Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Anmeldung

1.1 Eine rechtsverbindliche Anmeldung ist über das Anmeldeformular auf der Homepage der Bildhauerschule-Diedenhofen (www.bildhauerschule-diedenhofen.de), per E-Mail, schriftlich oder mündlich möglich. Eine telefonische Beratung ist jederzeit möglich. Bei individuellen Veranstaltungen führt ein Auftragsbestätigungsschreiben zur Rechtsverbindlichkeit.

1.2 Mit der Anmeldung/Auftragsbestätigungsschreiben erkennen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Sie sind fester Bestandteil des Vertrags und sind in der aktuellen Fassung auf der Homepage des Veranstalters veröffentlicht.

1.3.Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Anbieters auf der Internetseite www.bildhauerschule-diedenhofen.de oder aus dem Auftragsbestätigungsschreiben. Änderungen sind möglich. Sie obliegen der Entscheidung des Leiters der Bildhauerschule-Diedenhofen vor Ort.

§2 Stornierung einer Workshop Anmeldung

2.1 Ab Abmeldung bis zu 2 Wochen vor Workshopbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 10% der angefallenen Gebühr fällig.

2.2 Eine Woche und weniger vor Workshopbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der angefallenen Gebühr fällig.

2.3 Eine Stornierung ist nur schriftlich möglich. Sollte eine Ersatzperson gestellt werden, entfällt die Stornogebühr. Ein finanzieller Ausgleich zwischen gemeldetem Teilnehmer und Ersatzperson ist zwischen diesen zu regeln.

§3 Kursabsagen und Absage sonstiger Veranstaltungen durch die Bildhauerschule Diedenhofen

3.1 Zu einer Absage kommt es, wenn zu wenig TeilnehmerInnen zum Workshop/zu einer sonstigen Veranstaltung (z.B. Bildhauerkurse am Abend) angemeldet sind oder, wenn der Veranstalter wegen außergewöhnlicher Umstände (z.B. persönliche Erkrankung der Kursleitung) den Workshop/die sonstige Veranstaltung nicht durchführen kann. Gleiches gilt, wenn der Workshop/die sonstige Veranstaltung durch höhere Gewalt (z.B. Zerstörung der Schulungsräume) unvorhersehbar erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Die bereits entrichtete (Kurs)-Gebühr kann für einen Ersatztermin genutzt werden. Bei Bedarf wird der bereits bezahlte Betrag in voller Höhe zurückerstattet.

3.2 Es können keine weiteren Ansprüche gegenüber dem Veranstalter geltend gemacht werden.

3.3. Ergeben sich die genannten Umstände nach Beginn des Workshops/der sonstigen Veranstaltung, dann können beide Vertragspartner den Vertrag kündigen. In diesem Fall hat der Veranstalter nur Anspruch auf den anteiligen Preis für die bis zum Eintritt der genannten Umstände erbrachten Teilleistungen.

3.4.Die Bildhauerschule-Diedenhofen kann in folgenden Fällen vor Beginn der Veranstaltung vom Vertrag zurücktreten oder nach Beginn der Veranstaltung den Vertrag kündigen: a.) Wenn witterungsbedingte Umständen zur Gefährdung der Teilnehmer führen (z.B. bei Workshops im Außenbereich). b.) Wenn der Teilnehmer die Veranstaltung ungeachtet einer Abmahnung der Bildhauerschule-Diedenhofen nachhaltig stört oder wenn er sich vertragswidrig verhält, sodass die sofortige Aufhebung des Vertrags gerechtfertigt ist. Nach einer Kündigung besteht für den Teilnehmer kein Anspruch auf Erstattung der Workshop-Gebühr.

§4 Berechtigung zur Anmeldung an einem Kurs / Workshop

4.1 Körperlich und geistig in guter Verfassung

§5 Private Haftpflichtversicherung

5.1 Eine eigene Haftpflichtversicherung seitens der Teilnehmer während der Veranstaltungen wird vorausgesetzt. Diese muss die Risiken des Besuchs eines Bildhauerkurses (ggf. mit Kettensäge) abdecken und ist dem Kursleiter vor Beginn der Veranstaltung vorzulegen. Kinder müssen eine Haftpflichtversicherung über die Eltern abgeschlossen haben, die die Risiken des Besuchs eines Bildhauerkurses (ggf. mit Kettensäge) abdeckt und die dem Kursleiter vor Beginn der Veranstaltung vorzulegen ist.

5.2 Für Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung der Arbeitsgeräte entstehen, haftet der Teilnehmer.

5.3 Ist die Bildhauerschule-Diedenhofen nicht Veranstalter einer Veranstaltung, sondern lediglich ein Mitwirkender der Veranstaltung, ist der Veranstalter verpflichtet, ausreichend Versicherungsschutz zu gewähren. Für Arbeiten in der Bildhauerschule-Diedenhofen und auf fremden Grundstücken ist der Inhaber der Bildhauerschule-Diedenhofen berufshaftpflichtversichert.

§6 Haftung des Veranstalters

6.1 Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen der Bildhauerschule-Diedenhofen, falls der Kunde gegen diesen Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit . Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung der Bildhauerschule-Diedenhofen oder ihres Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur oder von der Bildhauerschule sowie Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die Bildhauerschule keine Haftung. Der Erziehungsberechtigte haftet für die verursachten Schäden des jeweils minderjährigen Teilnehmers.

6.2 Der Teilnehmer ist verpflichtet, Beanstandungen unverzüglich nach Wahrnehmung von Mängeln dem Veranstalter zur Kenntnis zu geben. Sollte der Teilnehmer dies unterlassen, so verwirkt er seinen Anspruch.

6.3 Ansprüche wegen nicht vertragskonformer Leistungen hat der Teilnehmer innerhalb eines Monats nach Beendigung des Kurses gegenüber der Bildhauerschule schriftlich geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist können Ansprüche nur noch geltend gemacht werden, wenn der Teilnehmer ohne sein Verschulden an der Fristeinhaltung gehindert war.

6.4 Für im Zeitablauf eintretende Veränderungen/Schäden am bearbeiteten Material wird keine Haftung durch die Bildhauerschule übernommen. Für Veränderungen/Schäden, die durch das bearbeitete Material eingetreten sind, wird ebenfalls keine Haftung durch die Bildhauerschule übernommen.

6.5.Die Bildhauerschule-Diedenhofen, ihre Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen haften für keine Schäden, die dadurch zustande kommen, dass der Workshop nicht in der Bildhauerschule-Diedenhofen (In der Steige 6 in 72654 Neckartenzlingen), sondern auf fremden Grundstücken stattfinden. Alle Vereinbarungen, die das fremde Grundstück betreffen, sind von den Teilnehmern des Kurses oder einem der Teilnehmer des Kurses oder von dem fremden dritten Veranstalter der Veranstaltung mit dem Grundstückseigentümer zu treffen.

6.6. Die Bildhauerschule-Diedenhofen, Ihre Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen haften für keine Schäden, die dadurch zustande kommen, dass die Teilnehmer eigene Maschinen/Werkzeuge und eigene Schutzkleidung verwenden. Die Teilnehmer sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass eigene Maschinen/Werkzeuge und eigene Schutzkleidung sich in ordnungsgemäßen Zustand befinden.

§7 WIDERSPRUCHSBELEHRUNG

SIE HABEN DAS RECHT, BINNEN VIERZEHN TAGEN OHNE ANGABEN VON GRÜNDEN DIESEN VERTRAG ZU WIDERRUFEN. DIE WIDERRUFSFRIST BETRÄGT VIERZEHN TAGE AB DEM TAG DES VERTRAGSABSCHLUSSES. UM IHR WIDERRUFSRECHT AUSZUÜBEN, MÜSSEN SIE UNS,

• DER BILDHAUERSCHULE-DIEDENHOFEN

• INHABER HANS-WALTER PETER (HWP) DIEDENHOFEN

• IN DER STEIGE 6, 72654 NECKARTENZLINGEN

• TELEFONNUMMER: 07127/1453326

• HANDYNUMMER: 0170/3231757

• EMAIL: mail(at)bildhauerschule-diedenhofen.de

MITTELS EINER EINDEUTIGEN ERKLÄRUNG (Z.B. EIN MIT DER POST VERSANDTER BRIEF ODER EMAIL) ÜBER IHREN ENTSCHLUSS, DIESEN VERTRAG ZU WIDERRUFEN, INFORMIEREN. ZUR WAHRUNG DER FRIST REICHT ES AUS, DASS SIE DIE MITTEILUNG ÜBER DIE AUSÜBUNG DES WIDERRUFSRECHTS VOR ABLAUF DER WIDERRUFSFRIST ABSENDEN.

FOLGEN DES WIDERRUFS

WENN SIE DIESEN VERTRAG WIDERRUFEN, HABEN WIR IHNEN ALLE ZAHLUNGEN, DIE WIR VON IHNEN ERHALTEN HABEN, EINSCHLIESSLICH DER LIEFERKOSTEN (MIT AUSNAHME DER ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, DIE SICH DARAUS ERGEBEN, DASS SIE EINE ANDERE ART DER LIEFERUNG ALS DIE VON UNS ANGEBOTENE, GÜNSTIGSTE STANDARDLIEFERUNG GEWÄHLT HABEN), UNVERZÜGLICH UND SPÄTESTENS BINNEN VIERZEHN TAGEN AB DEM TAG ZURÜCKZUZAHLEN, AN DEM DIE MITTEILUNG ÜBER DEN WIDERRUF DIESES VERTRAGS BEI UNS EINGEGANGEN IST. FÜR DIESE RÜCKZAHLUNG VERWENDEN WIR DASSELBE ZAHLUNGSMITTEL, DAS SIE BEI DER URSPRÜNGLICHEN TRANSAKTION EINGESETZT HABEN, ES SEI DENN, MIT IHNEN WURDE AUSDRÜCKLICH ETWAS ANDERES VEREINBART; IN KEINEM FALL WERDEN IHNEN WEGEN DER RÜCKZAHLUNG ENTGELTE BERECHNET. HABEN SIE VERLANGT, DASS DIE DIENSTLEISTUNGEN WÄHREND DER WIDERSPRUCHSFRIST BEGINNEN SOLL, SO HABEN SIE UNS EINEN ANGEMESSENEN BETRAG ZU ZAHLEN, DER DEM ANTEIL DER BIS ZU DIESEM ZEITPUNKT, ZU DEM SIE UNS VON DER AUSÜBUNG DES WIDERUFSRECHTS HINSICHTLICH DIESES VERTRAGA UNTERRICHTEN, BEREITS ERBRACHTEN DIENSTLEISTUNGEN IM VERGLEICH ZUM GESAMTUMFANG DER IM VERTRAG VORGESEHENEN DIENSTLEISTUNGEN ENTSPRICHT.

§8 Preise / Zahlungsbedingungen

8.1 Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte der entsprechenden Kursinformation. Alle Preise sind exklusive Materialgebühren und Leihgebühren.

8.2 Die Kursgebühr ist bis 10 Tage vor Kursbeginn auf das Konto bei der BW-Bank Stuttgart der Bildhaurschule-Diedenhofen zu entrichten.

Empfänger: HWP Diedenhofen

8.3 Abweichend von den Preisen, die der Homepage der Bildhauerschule-Diedenhofen zu entnehmen sind, können individuelle Vereinbarungen getroffen werden.

§9 Sonstige Bestimmungen und Vereinbarungen

9.1 Diese Bestimmungen gelten, soweit keine individuellen Vereinbarungen getroffen wurden.

9.2 Die dem Veranstalter zur Verfügung gestellten Daten werden im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertrags EDV-mäßig verarbeitet und ausschließlich zu internen Zwecken gespeichert. Die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes werden gewährleistet (siehe Datenschutzhinweis). 

9.3 Gerichtstand ist Nürtingen. Es gilt deutsches Recht.

9.4 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Änderungen und / oder Ergänzungen des Vertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

§ 10 Informationen zur Online-Streitbeteiligung (ODR-Verordnung)

10.1 Die Europäische Kommission stellt unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeteiligung (sog. OS-Plattform) bereit.

Stand: Mai 2018

GESCHENK-GUTSCHEINE

WEIHNACHTEN steht vor der Tür und so manch einer sucht nach einem geeigneten GESCHENK...

REGELMÄSSIGE KURSE

Unter der Woche können Sie am Montag-oder Mittwochabend zu uns kommen. Einmal im Monat (samstags) gibt es einen Maschinentag.

Zu den Terminen